Eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis/ Niederlassungserlaubnis ist ein unbefristeter Aufenthaltstitel. Sie berechtigt zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit und kann nur in Ausnahmefällen mit einer Nebenbestimmung versehen werden.

Bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen kann eine Niederlassungserlaubnis von folgenden Personen beantragt werden:
Familienangehörige von Deutschen
Hochqualifizierte
Selbständige
langfristig Aufenthaltsberechtigte
Asylberechtigte und vergleichbare Personen
in Deutschland aufgewachsene Kinder und Jugendliche
ehemalige Deutsche
Inhaberinnen und Inhaber von Aufenthaltserlaubnissen aus völkerrechtlichen, politischen oder humanitären Gründen

Obwohl die Voraussetzungen im Gesetz verankert sind, gibt es immer wieder Probleme bei der Erlangung einer Aufenthaltserlaubnis.

Frau Rechtsanwältin Abogada Ersöz berät sie gern vor Antragstellung, worauf es bei Ihrem Fall ankommt oder nach der Antragstellung, wenn Sie allein nicht mehr weiterkommen und begleitet sie bis zum Verwaltungsgericht bei der Durchsetzung Ihrer Rechte.